Rechnen Sie mit meinem kostenlosen Zuzahlungsrechner aus, ab wann sich bei Ihnen eine Zuzahlungsbefreiung lohnt. Statt darüber nachzudenken, was zusätzliche Zahlung, können Sie diesen Rechner, um die Wirkung Ihrer Zuzahlung zu Ihrem bestehenden Darlehen oder Hypotheken zu berechnen. So können Sie einfach ermitteln, ob für Sie eine Befreiung von den Zuzahlungen in Frage kommt. ... Daher sollten sie jede Zuzahlung notieren und sammeln, um so im Blick zu behalten, wann sie sich von den Zuzahlungen befreien lassen können. Hinweise zum Berechnen der Zuzahlungen Wer gesetzlich krankenversichert ist, muss sich an den Gesundheitskosten mit Zuzahlungen beteiligen. Krankenkasse: Befreiung von Zuzahlung vorab beantragen. 2 Prozent Zuzahlung: 107,04 Euro, 1 Prozent Zuzahlung für chronisch Erkrankte: 53,52 Euro. Diesen können Sie sich bei der für Sie zuständigen Filiale Ihrer AOK aushändigen lassen. Unser Rechner zeigt Ihnen die Zuzahlung der Krankenkasse nach Ihren individuellen Eingaben. Dieser Service ist für Sie 100% kostenfrei. Als gesetzlich Versicherter haben Sie ein Anrecht auf eine (teilw.) Medikamente, Hilfsmittel, Behandlungen, Zuzahlung 2021. AOK PLUS-Antrag auf Befreiung von Zuzahlungen für 2021 (PDF, 389 KB) AOK PLUS-Antrag auf Befreiung von Zuzahlungen für 2020 (PDF, 389 KB) AOK PLUS-Antrag auf Befreiung von Zuzahlungen für 2019 (PDF, 382 KB) AOK PLUS-Antrag auf Befreiung von Zuzahlungen für 2018 (PDF, 292 KB) AOK PLUS-Antrag auf Befreiung von Zuzahlungen für 2017 (PDF, 253 KB) Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.00-18.30 Uhr Sa 9-12 Uhr Zuzahlung bei Medikamenten, Verbandmitteln und weiteren Leistungen der Krankenkasse, Berechnung des Eigenanteils und Befreiung. Zuerst benötigen Sie den Antrag auf Befreiung von Zuzahlungen. Die Zuzahlungsbefreiung für Rentner ist ein schwieriges Unterfangen. Wie dieses funktioniert und Wissenswertes zur Befreiung erfahren Sie nachfolgend. In Darlehensbedingungen, nennt man es extra Bezahlung. Sie können auch planen, zusätzliche Zahlung regelmäßig, ob die Zahlung machen sie monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich. Antrag auf Zuzahlungsbefreiung - so geht's bei der AOK. Zuzahlung bei Medikamenten: Wie viel Sie als gesetzlich Versicherter bei Medikamenten oder Behandlungen zuzahlen müssen, wird im Sozialgesetzbuch V in Paragraph 61.Demnach sind Sie verpflichtet, bei Medikamenten zehn Prozent der Kosten selbst zu tragen, davon mindestens fünf Euro und maximal zehn Euro. Wie man dabei richtig vorgeht und so Geld sparen kann. Zuzahlungshöhen. Allerdings nur bis zur so genannten Belastungsgrenze. Ihre Zuzahlung berechnen Sie mit unserem Tool. Der Arzt füllt Ihnen dazu bei Vorliegen einer solchen Krankheit ein Formular der Krankenkasse aus, um dies zu bestätigen. Erstattung der Kosten Ihrer Hörgeräteversorgung. Die Obergrenze der Zuzahlung ist festgelegt bei 2 % Ihres Einkommens, bei chronisch kranken Menschen bei 1 %. Wir erklären, wie diese berechnet wird und warum es sich lohnen kann, die Selbstbeteiligung schon vorab zu entrichten. Jugendliche und Kinder unter 18 Jahren sind generell befreit von der Zutahlung.Für nicht rezeptpflichtige Arzneimittel wird kein Eigenanteil fällig, wenn das betreffende Kind jünger als 12 ist oder eine Entwicklungsstörung vorliegt (dann Grenze bei 18 Jahren).. Optional kann man den Antrag auf Zuzahlungsbefreiung auch auf der Homepage der AOK als Word-Datei herunterladen und ausdrucken. Sozialhilfeempfänger, die bereits innerhalb kurzer Zeit relativ hohe Summen zuzahlen müssen, können mit den Sozialhilfeträgern vereinbaren, dass diese die Zuzahlungen wie ein Darlehen übernehmen. Die Zuzahlungen sollen niemanden über Gebühr belasten Mitglieder der IKK classic – wie auch jene anderer gesetzlichen Krankenkassen – müssen sich an den Kosten bestimmter Leistungen beteiligen. Wann Sie keine Zuzahlung leisten müssen. Eine Befreiung ist daher ab 672,86 Euro geleisteten Zuzahlungen, beziehungsweise 336,43 Euro bei chronisch Erkrankten möglich (Stand Januar 2020).